«Ich spüre die Blicke, wenn ich mit den Kindern unterwegs bin»

Ein St. Galler Kita-Betreuer sitzt in Haft, weil er sich an Kindern vergriffen hat. Nun schlägt vielen Kollegen Misstrauen entgegen.

«Wenn sich jemand mit den Kindern hinlegt, ist die Tür immer offen»: Welche Regeln Krippenleiter Damiano Nuzzo und sein Lehrling befolgen um sich zu schützen. (Video: Anja Stadelmann)

Damiano Nuzzo (43)Leiter einer Kinderkrippe in Volketswil

Orientierte sich nach einem Autounfall neu: Damiano Nuzzo. Foto: Sabina Bobst

«Früher war ich Schmied. Doch nach einem Autounfall wollte ich mich neu orientieren. Viele Freunde hatten damals kleine Kinder. Ständig wollten die Kleinen mit mir spielen. Ich habe gemerkt, dass ich einen guten Draht zu ihnen hatte. Also machte ich ein Praktikum. Nun arbeite ich seit 18 Jahren als Kinderbetreuer.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt