Ab sofort ist Nikotin in E-Zigaretten erlaubt

Eine Firma hat erfolgreich Beschwerde gegen das Verbot nikotinhaltiger Liquids eingereicht. Die ersten 10'000 Fläschchen sind bereits abgefüllt.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In der Schweiz war der Verkauf von nikotinhaltigen Flüssigkeiten für E-Zigaretten verboten – bis jetzt. Das Bundesverwaltungsgericht hat eine Beschwerde der Thurgauer Firma «inSmoke» gutgeheissen, wie die SRF-Sendung «10 vor 10» berichtet. Diese hatte sich gegen das Verbot gewehrt mit der Begründung, dass der Verkauf von nikotinhaltigen Flüssigkeit in den EU-Ländern erlaubt sei, in der Schweiz aber nicht.

Damit erleidet das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) eine Niederlage. Durch den Gerichtsentscheid wurde die Allgemeinverfügung des BLV, den Verkauf nikotinhaltiger Liquids für E-Zigaretten landesweit zu verbieten, am vergangenen Dienstag aufgehoben.

Schwarzmarkt trockengelegt

Laut «InSmoke»-Geschäftsführer Stefan Meile besteht in der Schweiz ein «gigantischer Schwarzmarkt», der durch die Aufhebung des Verbots nun trockengelegt wird. Bereits am Montag sollen die ersten 10'000 Fläschchen mit nikotinhaltiger Flüssigkeit zum Verkauf bereit stehen.

(chi)

Erstellt: 27.04.2018, 23:01 Uhr

Artikel zum Thema

Werbung nervt, Prävention ebenso

Kommentar Will man Jugendliche vor dem Rauchen bewahren, sind Eingriffe in die Wirtschaftsfreiheit gerechtfertigt. Mehr...

Die Strategien der Tabak-Konzerne

Der neue Tabak-Atlas legt die Strategien der Zigarettenindustrie offen. Weil in wohlhabenden Ländern weniger Menschen rauchen, erschliessen die Firmen neue Märkte. Mehr...

So süchtig sind die Schweizer

Alkohol, Rauchen, Drogen: 10 Grafiken zeigen, wie sich der Konsum von legalen und illegalen Substanzen entwickelt. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blog

Werbung

Urban und trendy?

Mal im Selbstversuch, mal beim Ortstermin. Oft mit Nachgeschmack. Immer allumfassend.

Kommentare

Werbung

Fussballinteressiert?

Hintergrundinformationen, Trainerdiskussionen und Pseudo-Expertentum vom Feinsten.

Die Welt in Bildern

Kampf gegen Rassismus: Ein Demonstrant protestiert gegen die Kundgebung «Liberty of Death», eine Versammlung von Rechtskonservativen vor der Seattle City Hall in Seattle, Washington. (18. August 2018)
(Bild: Karen Ducey/AFP/Getty) Mehr...