Zum Hauptinhalt springen

1 Million Schweizer trinkt Wasser aus «gefährdeten» Quellen

Ist nicht in jedem Fall so unbedenklich wie gedacht: Ein Bub trinkt in der Schule Leitungswasser.

«Es gibt immer mehr Schutzzonen, die gefährdet sind.»

Michael Schärer, Bundesamt für Umwelt

«Mit jedem zusätzlichen Bau steigt die Gefahr, dass das Grundwasser verschmutzt wird.»

Bundesamt für Umwelt