Zum Hauptinhalt springen

«Ach, ist das jetzt sicher?»

Aus für das AKW Mühleberg: Das sagen die Dorfbewohner dazu. Zum Beispiel Peter Spahr, der lange im Werk arbeitete – oder S. Savar, die sich neben einer «Bombe» wähnt.

Andreas Thomet ist für die Abschaltung des AKW. Jedoch müsse man schauen, dass man genug Strom habe.
Andreas Thomet ist für die Abschaltung des AKW. Jedoch müsse man schauen, dass man genug Strom habe.
Noëlle König
Henriette Kläy sieht bei einer Abschaltung sowohl die Vor- wie auch die Nachteile. Aber die Sicherheit ist für sie wichtig.
Henriette Kläy sieht bei einer Abschaltung sowohl die Vor- wie auch die Nachteile. Aber die Sicherheit ist für sie wichtig.
Noëlle König
S. Savar möchte nicht, dass Leute ihre Stelle verlieren. Sie ist jedoch überzeugt, dass sie neben einer Bombe sitzen.
S. Savar möchte nicht, dass Leute ihre Stelle verlieren. Sie ist jedoch überzeugt, dass sie neben einer Bombe sitzen.
Noëlle König
1 / 4

Spazierte man heute Morgen durch die Gemeinde Mühleberg, schien alles seinen gewohnten Lauf zu nehmen. Die Handwerker waren bei der Arbeit, bei der Post und der Bank gingen die Leute ein und aus. Von der Entscheidung der BKW AG, das AKW Mühleberg 2019 abzuschalten, merkte man auf den ersten Blick nichts.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.