Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Uno fordert UntersuchungSchweiz tut nicht genug für Adoptivkinder aus Sri Lanka

Als kleines Baby adoptiert: Nicht alle Dokumente stimmten.

Arbeiten im Gang

SDA

47 Kommentare
Sortieren nach:
    Minerva Berger

    Am Schluss geht es eigentlich um das Kindswohl. Die Frage wäre eigentlich, warum man die Kinder in die Schweiz geholt hat. Um die Nachfrage der kinderlosen Ehepaare nach Adoptikindern zu decken? die Praktiken, welche angewendet wurden sind sehr fragwürdig, wenigstens in den 60-er jahren, wo ledigen Müttern die Kinder quasi entrissen wurden und die Väter nicht mal gefragt. Auch in der CH geborene Kinder, speziell von Ausländern wurden zur Adoption freigegeben, auch unter Zwang und auch mit sehr falschen Angaben, um die Suche nach den Eltern zu erschweren.