Zum Hauptinhalt springen

Corona-Krise fordert OpferSchweiz Tourismus lässt Bildagentur Swiss-Image fallen

Die Agentur für honorarfreie Fotos verliert mit der Marketingorganisation ihren wichtigsten Partner.

Swiss-Image bietet Tourismussujets wie dieses ohne Entgelt an.
Swiss-Image bietet Tourismussujets wie dieses ohne Entgelt an.
Foto: Markus Greber (Swiss-Image)
1 / 1

Swiss-Image sorgt dafür, dass der Schweizer Tourismus weltweit gut aussieht. Um ihre Beiträge zu bebildern, können Medien aus dem Inland wie aus dem Ausland auf das Angebot kostenloser Fotos der Bildagentur zurückgreifen.

Von der Marketingorganisation Schweiz Tourismus erhielt Swiss-Image ein Mandat, die Datenbank zu pflegen und den Nutzern bei technischen Problemen zu helfen. Das macht Schweiz Tourismus zum wichtigsten Partner von Swiss-Image.

Rundmail an Kunden

Doch damit ist es nun vorbei: Wie am Mittwoch bekannt wurde, beendet Schweiz Tourismus die Zusammenarbeit – nach 28 Jahren. Die Marketingorganisation habe die ungewisse wirtschaftliche Lage der Fotoagentur wegen der Corona-Krise als Grund genannt, schreibt Agenturchef Andy Mettler in einer Rundmail an seine Kunden.

Ein bedeutendes Standbein von Swiss-Image ist es, Anlässe mit touristischer Strahlkraft wie etwa Schwingfeste abzudecken. Wegen des Coronavirus sind Grossveranstaltungen aber bis auf weiteres nicht möglich.

Die Kündigung sei für ihn «ein grosser Schock und inakzeptabel», sagt Mettler. Er vermutet andere Beweggründe als die offizielle Erklärung: «Schweiz Tourismus nimmt die Corona-Krise zum Anlass, um uns loszuwerden.» Denn die Organisation habe vor, eine eigene Datenbank ins Leben zu rufen.

Vertrag auf Ende Jahr gekündigt

Der Vertrag mit Swiss-Image sei auf Ende 2020 gekündigt worden, bestätigt Schweiz Tourismus. Die Organisation baue aktuell ihre eigene Plattform für Bilder und Videos aus. So sorge Schweiz Tourismus dafür, dass das Angebot effizienter zu bewirtschaften sei, sowohl intern als auch für externe Partner.

Bei Swiss-Image werden pro Jahr rund 150000 Fotos zum Thema Tourismus heruntergeladen.