Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kanton kippt BewilligungHaus im Tscharnergut darf nicht abgebrochen werden

Historisches Bild der denkmalgeschützten Überbauung Tscharnergut aus dem Jahre 1965. (Archivbild)

SDA/zec

19 Kommentare
    Stephan P

    Wer Klimaschutz ernst nimmt und dem CO2-Gesetz zustimmen will, kann nicht gleichzeitig einer Behörde applaudieren, welche jegliche Bestrebungen in diese Richtung im Keim erstickt. Es wird Zeit, dass auch die Denkmalpflege die Zeichen der Zeit erkennt und ein paar ihrer Dogmas überdenkt. Sonst wird die Stadt Bern mit ihrer ausserordentlich hohen Anzahl an geschützten Liegenschaften bei den Klimazielen sehr bald ins Hintertreffen geraten. Hoffentlich wird dieser unverständliche Entscheid beim Verwaltungsgericht angefochten und dort korrigiert!