Zum Hauptinhalt springen

Christmas Shopping einmal leicht gemacht

Verbinden Sie den Einkauf der Weihnachtsgeschenke doch mit einem spannenden Städtetrip und kaufen Sie in den schillernsten Metropolen der Welt für Ihre Liebsten ein. Auf travel.ch stehen über 80 Destinationen zur Auswahl!

Die Vorteile, die für eine Buchung im Internet sprechen, liegen auf der Hand: Laufend angepasste Wechselkurse, in Echtzeit berechnete Preise, kinderleichter Buchungsvorgang, man spart an Bearbeitungsgebühren und falls doch noch Fragen auftauchen, so hilft das travel.ch-Beraterteam immer gerne telefonisch weiter. Geniessen Sie schon bald Glühwein, Marroni und frischen Lebkuchen in vorweihnachtlicher Umgebung! Hier finden Sie so einige Tipps für einen faszinierenden Christmas Shopping-Trip:

New York: Weihnachtsstimmung in Manhattan

Eine Reise nach New York während der Adventszeit ist ein unvergessliches Erlebnis. Schlittschuh laufen auf dem Times Square, durch die verschneite Winterlandschaft des Central Parks stapfen und kunstvoll geschmückte Schaufenster in der Fifth Avenue bewundern - das alles bietet nur New York! Trotz kühlen Temperaturen gibt es zur Weihnachtszeit in der Stadt, die niemals schläft, viel zu erleben. Der wohl grösste Event ist, wenn der grössteWeihnachtsbaum der Welt beim Rockefeller Center im Rahmen einer grossen Zeremonie mit über 20‘000 Lichtern zum Leuchten gebracht wird. Dies geschieht immer in der Woche nach Thanksgiving - dieses Jahr wird es am 30. November 2011 sein. Alle Jahre wieder findet in der Radio City Music Hall das "Christmas Spectacular" statt und das New York City Ballet führt im Lincoln Center den berühmten "Nussknacker" auf. Je früher man Tickets reserviert, desto günstiger sind die Preise.

Zur Weihnachtszeit kann man ein ganz anderes New York erleben als während anderen Jahreszeiten. Sogar das Einkaufen bekommt einen ganz anderen Touch. Anstatt in Einkaufs- und Outletzentren Schnäppchen zu jagen, nehmen es sowohl Einheimische als auch Touristen ruhiger und gelassener und geniessen das Flanieren auf den diversen Weihnachtsmärkten, welche es in allen Stadtteilen gibt. Schon Anfangs November verwandelt sich der Bryant Park, Ecke 6th Avenue und 42. Strasse, in einen altertümlichen und europäisch angehauchten Christkindlmarkt, auf dem von handgefertigten Schmuckstücken bis hin zu frischen und heissen Waffeln alles angeboten wird.

Erfüllen Sie sich den Traum, einmal im Lichtermeer von New York aufzuwachen!

Weihnachtseinkäufe leicht gemacht – jetzt buchen!

München: Die Weltstadt mit Herz

Zum Inhalt

Skifahren und Weihnachtsmärkte, Schlittschuhlaufen und entspanntes Shopping: Die Bayernmetropole ist ein heisser Tipp für die kalte Jahreszeit.

Puderzuckerfein stäubt der Schnee von den Bäumen im Englischen Garten. Selbst die goldene Mariensäule vor dem Rathaus trägt eine weisse Mütze. Vor dem eleganten Barockschloss Nymphenburg kurven dick eingemümmelte Schlittschuhläufer. Winterromantik in einer quirligen Millionstadt – in München ist das kein Widerspruch. Man schlendert im Advent über Weihnachtsmärkte, geniesst Glühwein und gebratene Äpfel. Besonders schön: der traditionsreiche Christkindlmarkt auf dem Marienplatz. Rund 140 Marktstände bieten Strohsterne und Kerzen, Keramik und Weihnachtskugeln. Überragt wird die Szene von einem lichterglänzenden Christbaum. Wer Weihnachtszauber gerne mit Party verbindet, ist auf dem Tollwood Festival richtig. Mit Konzerten, Kunsthandwerk und Kulinarik zieht das mehrwöchige Spektakel Tausende von Besuchern an.

In der Stadt selbst lässt sich sogar dem Wintersport frönen. Schlittschuhläufer ziehen ihre Bahnen in Bädern oder auf zugefrorenen Seen. Am Stachus – also buchstäblich im Zentrum von München – kurven Jung und Alt zu Discoklängen über eine künstliche Eislauffläche. Schlittschuhe werden für wenige Euros verliehen.

Und was, wenn zu viele Plusgrade das Schlittschuhvergnügen ins Wasser fallen lassen? Dann bietet München reichlich Alternativen: etwa hochkarätige Museen wie die Alte Pinakothek mit ihren Meisterwerken der europäischen Malerei oder die Pinakothek der Moderne. Dazu: Sightseeing in Königschlössern, moderne Architektur, aktuelle Ausstellungen, Konzerte… Nicht zu vergessen das Alljahres-Vergnügen Shopping. In eleganten Boutiquen und noblen Passagen rund um die glamouröse Maximilianstrasse lässt sich die hohe Kunst des Einkaufens zelebrieren. Wer auf schräge Designerläden und ausgefallene Möbel steht, wird dagegen rund um den Gärtnerplatz fündig. Aktuelle Skimode und Winterschnäppchen wiederum finden sich in den Kaufhäusern und Sportgeschäften der City – denn der nächste Wintertag kommt ganz bestimmt…

Weihnachtseinkäufe leicht gemacht – jetzt buchen!

Wien: Kaiserschmarrn und Schnitzel

Zum Inhalt

Schlemmen, schlendern, shoppen - in Wien eine optimale Kombination! Ab 12. November weihnachtet es wieder in der Hauptstadt Österreichs. Der Duft von kandierten Früchten, Zuckerwatte und anderen Leckereien, der die kleinen Holzbuden umgibt, hat magische Anziehungskraft. Während die Kleinen ihre Hände an den Tüten mit den heissenMarroni wärmen, wundern sich die Erwachsenen bei einem Glas Punsch darüber, dass der Christkindlmarkt noch immer den gleichen Zauber hat wie zu ihrer Kinderzeit.

Der Glanzpunkt des vorweihnachtlichen Vergnügens sind wahrscheinlich die Blumengärten Hirschstetten, eine floristisch gestaltete Weihnachtsausstellung. Dieses Jahr werden "Geschichten vom Winter" erzählt, die die Vorfreude auf das Fest und die Tage danach steigern sollen. Die ganze Weihnachtsschau ist als ein Adventkalender der besonderen Art gestaltet: jedem Tag des Advents ist eine Geschichte zugeordnet. Sie erzählen, wie zum Beispiel am 6. Dezember, dem Nikolaustag, von traditionellen Brauchtümern, oder betrachtet, wie am 22. Dezember, den vorweihnachtlichen Kaufrausch mit einem Augenzwinkern.

Oder man lässt sich vom Weihnachtszauber beim Schloss Wilhelminenberg bestechen - inklusive einen einmaligen Blick über die vorweihnachtliche Stadt. Hoch auf dem Berg kann man dem vorweihnachtlichen Stress entkommen und in Ruhe eine Tasse heissen Punsch oder Glühwein geniessen. Zudem bietet der Weihnachtszauber allen Hobbyeiskunstläufern die Möglichkeit, ihr Können auf dem 300 m2 grossen Eisfeld unter Beweis zu stellen.

Ein weiterer Geheimtipp ist der Christkindlmarkt am Cobenzl, ein echter "Schmankerlmarkt"! So gibt es etwa ein exklusives Angebot an regionalen Köstlichkeiten wie Käse, Edelbränden, Bio-Forellen aus Hinternasswald, Bio-Honig, Dörrobst, Wildspezialitäten und vielem mehr angeboten. Das lässt die Herzen von Gourmet-Freunden höher schlagen!

Weihnachtseinkäufe leicht gemacht – jetzt buchen!

Und übrigens: Städtereise buchen und Cumulus-Punkte sammeln Für jeden Sammler hält travel.ch ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk bereit: bei einer Städtereise- oder Hotelbuchung darf man die eigene Cumulus-Nummer angeben und man erhält pro gebuchten Franken einen Cumulus-Punkt! Das verspricht schöne Weihnachten!

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch