Zum Hauptinhalt springen

Körpergewicht in der KriseRund wie ein Virus

In Pandemie-Zeiten wird fleissig gejoggt und geradelt – und trotzdem werden die Hosen enger. Warum nur? Drei Hypothesen.

Gewicht am Bein: Das Virus hat uns zu mehr Sport gebracht, die Waage zeigt trotzdem mehr Kilos an.
Gewicht am Bein: Das Virus hat uns zu mehr Sport gebracht, die Waage zeigt trotzdem mehr Kilos an.
Illustration: Stefan Dimitrov

Die halbe Schweiz läuft, joggt, rennt. Frühmorgens, mittags, abends, nachts, und das seit Monaten. Manche laufen in atmungsaktiver Funktionskleidung auf, manche im Trikot aus den späten Neunzigerjahren, ein paar flitzen mit dem neuen Carbon-Rennrad vorbei oder drängen mit ausladenden Rollerblade-Schritten Spaziergänger zur Seite. Es ist so eng, dass vielerorts an Abstand kaum zu denken ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.