Zum Hauptinhalt springen

Coming-of-Age-Geschichte einer jungen AdeligenFergie schreibt Schlüssellochroman

Im Lockdown hat Sarah «Fergie» Ferguson auf Youtube aus Kinderbüchern vorgelesen. Jetzt hat sie für ihren ersten Roman «Her Heart for a Compass» beim grössten britischen Verlag unterschrieben.

«Eigene Marke historischer Fiktion»: Sarah Ferguson ist nun Romanautorin.
«Eigene Marke historischer Fiktion»: Sarah Ferguson ist nun Romanautorin.
Foto: Keystone

Sarah Ferguson kennen viele als Ex-Frau von Prinz Andrew. Zuletzt wurde bekannt, dass die Herzogin dank ketogener Ernährung ihre Esssucht in den Griff bekam. Und immer wieder – anders als man es bei einer Ex-Royalen vielleicht vermutetmit Geldproblemen kämpft. Ihr adliger Titel «Duchess of York» ziert zwar jedes Buchcover, hat die Autorin aber trotzdem dazu gezwungen, im Lockdown erfinderisch zu werden.

Sie hat die Videoreihe «Fergie und Freunde» auf Youtube gestartet und jeden Tag aus einem ihrer Kinderbücher vorgelesen. Budgie, der Helikopter erlebt wilde Abenteuer, oder das ungeschickte Mädchen Ruby, dem alles aus der Hand fällt, bekommt plötzlich eine Einladung zum Tee bei der Queen. Sarah Ferguson liest für die Kinder zu Hause, flankiert von Einhörnern, Bären und Zebras aus Stoff. Jetzt hat sie bei einem der grössten britischen Verlage für ihren ersten Roman unterschrieben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.