Zum Hauptinhalt springen

Williams emotionales Doppelfehler-Debakel

Das völlig verrückte Tennisturnier von Rio fordert auch bei den Frauen früh die Nummer 1. Wild geht es zudem neben den Courts zu.

Reist ohne Edelmetall nach Hause: Serena Williams. (9. August 2016)
Reist ohne Edelmetall nach Hause: Serena Williams. (9. August 2016)
Charles Krupa, Keystone
Da hilft alles Schreien nichts: Serena Williams scheidet im Achtelfinal aus. (9. August 2016)
Da hilft alles Schreien nichts: Serena Williams scheidet im Achtelfinal aus. (9. August 2016)
Vadim Ghirda, Keystone
Jelina Switolina jubelt am Ende. (9. August 2016)
Jelina Switolina jubelt am Ende. (9. August 2016)
Vadim Ghirda, Keystone
1 / 5

Das gab es wohl noch nie an einem derart grossen Turnier: Noch bevor die Endrunden auch nur in Sichtweite kommen, sind in vier Tableaux alle Topgesetzten schon weg. Nach Novak Djokovic erwischte es in der vergangenen Nacht auch Serena Williams, die gegen die Ukrainerin Jelina Switolina beim 4:6, 3:6 einen veritablen Einbruch erlitt. Auch die besten Doppel (Williams/Williams und Mahut/Herbert) sind schon out.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.