Zum Hauptinhalt springen

Das andere Rio

Ein verprügelter Judoka, ein beschossener Bus und entführte Touristen: Was abseits des grossen Olympia-Trubels alles abgeht.

Bestohlen und verprügelt: Der belgische Bronzemedaillengewinner Dirk van Tichelt. (Bild: Twitter/RTBF Sport)
Bestohlen und verprügelt: Der belgische Bronzemedaillengewinner Dirk van Tichelt. (Bild: Twitter/RTBF Sport)

Dass Rio de Janeiro trotz erhöhtem Sicherheitsaufgebot eine gefährliche Stadt ist, erleben zurzeit hautnah Sportler und andere Personen, die dem Olympiatross folgen. Fast täglich kommt es zu Vorfällen abseits des grossen Trubels. In der Nacht auf heute wurde beispielsweise auf einen Bus voller Journalisten geschossen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.