Zum Hauptinhalt springen

Der Ananas-Express säuselt

Vancouver ist berühmt für seine Lebensqualität. Niemanden störts, dass es jeden zweiten Tag regnet.

Strandbesuch mit Blick auf die Skyline: English Bay beim Stadtteil West End. Foto: Christian Heeb (Laif)
Strandbesuch mit Blick auf die Skyline: English Bay beim Stadtteil West End. Foto: Christian Heeb (Laif)

Der Sessel ist gut gepolstert, der Sicherheitsgurt sitzt satt – und das ist wichtig, denn gleich wird sich die gefühlte Realität als sorgfältig inszenierter Traum vom Fliegen erweisen.

Man hängt unter einem simulierten Helikopter. Der vollführt, untermalt von bombastischer Musik, tollkühne Kapriolen. Er prescht durch enge Täler und über schmale Kreten, sticht steil in die Tiefe und jagt hinter einer Herde Karibus her über die Tundra. Nahe der Wasseroberfläche fliegt er in der Hudson-Bay über Eisschollen und ist plötzlich mittendrin im schäumenden Inferno der Niagara-Fälle. Unter herabstürzenden Wassermassen spritzt Gischt ins Gesicht, und der Fahrtwind verwirbelt die Frisur – auch wenn Luft und Wasser aus der Spraydüse kommen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.