ABO+

Auf den Terrassen des Tessins

Im Gegensatz zum Sommer, wo sich der Kletterer auf den heissen Steinplatten zuweilen wie ein Spiegelei vorkommt, ist der Winter im Südkanton die ideale Kletterzeit – die sechs besten Gebiete.

Die Kletterrouten im Gneis oberhalb von Russo sind eher anspruchsvoll. Bild: Severin Karrer

Die Kletterrouten im Gneis oberhalb von Russo sind eher anspruchsvoll. Bild: Severin Karrer

Im Onsernonetal ist flacher ­Boden Luxus. Das Strässchen windet sich, in den Hang gebaut, tief ins Tal. Die Dörfer haben klingende Namen: Auressio, Berzona, Mosogno, Russo. Man hat das Gefühl, am Ende der Welt ­angekommen zu sein, doch es ginge noch weiter.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt