ABO+

Taipeh bringt nichts aus der Balance

Wolkenkratzer dominieren die Silhouette der taiwanischen Metropole, die täglich von Erdbeben ­erschüttert wird.

Taipei 101 ist unübersehbar: Das höchste Gebäude der Stadt wird von einer gigantischen Kugel im Lot gehalten. Foto: Getty

Taipei 101 ist unübersehbar: Das höchste Gebäude der Stadt wird von einer gigantischen Kugel im Lot gehalten. Foto: Getty

Von der Aussichtsplattform des Taipei 101 bestaunen die Besucher ein faszinierendes Panorama, welches das Baseballstadion Taipeh Dome, das National Palace Museum, die Railway Factory oder die vielen grünen Lungen der Millionen-Metropole umfasst. Neugier weckt auch eine merkwürdige Vorrichtung: An vier gewaltigen Drahtseilen hängt eine gigantische Halbkugel, 600 Tonnen schwer. Wenn ein Taifun über die Hauptstadt Taiwans fegt und der Turm wankt, hält der metallene Koloss den Wolkenkratzer in Balance.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt