Im Winter in die Karibik oder die Antarktis

Seereisen in den kalten Monaten werden immer beliebter. Das Angebot an Routen und Schiffen ist immens.

Stark im Trend: Antarktis-Fahrten mit Expeditionsschiffen.

Stark im Trend: Antarktis-Fahrten mit Expeditionsschiffen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Im Sommer ist die Sache meistens klar: Wer eine Seereise unternimmt, besteigt ein Schiff im Mittelmeer oder in nordischen Gewässern. Doch welche Varianten bieten sich im Winter, wenn viele Kreuzfahrtschiffe in alle Ecken der Welt ausgeschwärmt sind? Freilich: Auch im Winter erfreuen sich Schiffsreisen im mediterranen Raum – oft in Verbindung mit den Kanarischen Inseln – wachsender Beliebtheit. Das Klima ist angenehm, und der Charme der angelaufenen Hafenstädte leidet nicht unter zu vielen Besuchern.

Für die Kreuzfahrt-Anbieter bleibt aber klar: «Im Winter dominieren die Übersee-Destinationen», sagt Stephan Frei vom Reisebüro Mittelthurgau. Im Vordergrund stehen die Karibik, Mittel- und Südamerika, Südostasien und der Pazifik, aber auch der Arabische Golf oder der Indische Ozean. Das Sommergeschäft überwiegt, aber: «Die Winternachfrage ist steigend», bestätigt auch Cornelia Gemperle von Kuoni Cruises die Marktentwicklung.

Der winterliche Fernreisen-Trend erstaunt wenig. Mit der wachsenden Zahl der Kreuzfahrtschiffe verbreitert sich auch die weltweite Angebotspalette. Kaum ein exotischer Küstenstreifen, der noch nicht von einem Schiff besucht wird. Der Vorteil einer fernen Entdeckungsreise an Bord eines schwimmenden Hotels, ohne täglich Koffer zu packen, ist klar: Die Vorbereitung der Reise gestaltet sich unkompliziert, werden doch meist Flug, Hotels, Transfers und Seereise aus einer Hand angeboten. Und die Ausflüge berücksichtigen die meisten sehenswerten Höhepunkte.

Direkt ab einer karibischen Insel in See stechen

Das weitaus wichtigste winterliche Cruise-Revier ist die Karibik. Ab Miami überwältigt die Vielzahl der Schiffe und Routen, neu dabei etwa die spektakuläre Celebrity Edge. Man kann aber auch direkt ab karibischen Inseln, die von Europa aus angeflogen werden, in See stechen. So läuft etwa die Costa Magica ab Guadeloupe einige der schönsten Häfen der kleinen Antillen an. Die MSC Preziosa kreuzt ab Martinique, und TUI Cruises legt Fahrten ab der Dominikanischen Republik auf. Kuba bleibt ein heisser Tipp, bei Delphi Reisen ebenso Costa Rica mit Windstar oder den Grossseglern von Star Clippers. Das Familienunternehmen vertritt diverse Reedereien im Vier- und Fünfsternsegment mit eher kleinen, aber feinen Schiffen. «Wir spüren, dass viele Leute auch auf Kreuzfahrten das Aussergewöhnliche suchen und gerne Häfen abseits der grossen Routen ansteuern», sagt Noemi Noser, Geschäftsführerin von Delphi Reisen.

Südamerika per Schiff empfiehlt sich vor allem in unserer Wintersaison, wenn in der südlichen Hemisphäre Sommer herrscht. Ein gefragter Klassiker ist die Umrundung der Südspitze des Kontinents von Buenos Aires über Falkland und das Kap Hoorn bis Valparaiso, unweit von Santiago de Chile. «Beim Reisebüro Mittelthurgau ist das 19-tägige Komplettangebot mit der Norwegian Sun inklusive Flug ein Renner», hält Geschäftsführer Frei fest. Saison haben von Dezember bis März zu- dem ab Ushuaia die grossartigen Antarktis-Fahrten mit eistauglichen Expeditionsschiffen – kein billiges Vergnügen, aber stark im Trend, bestätigen die Anbieter.

«Eine überdurchschnittliche Nachfrage beobachten wir auch für Asien und Australien», sagt Christian Schneider von der auf Luxusschiffe weltweit spezialisierten Agentur MCCM. Als Beispiel führt er die aussergewöhnlichen Fahrten von Crystal Cruises an. Als Ausgangspunkt für Törns zu den Höhepunkten Südostasiens hat sich Singapur etabliert. So ist neu auch die Costa Fortuna mit zweiwöchigen Seereisen Richtung Thailand, Kambodscha und Malaysia unterwegs. Und verstärkt in den Fokus rücken Seereisen ab Down Under, die oft nach Neuseeland und zu Inseln im Pazifik führen.

Etwas näher gelegen ist der Arabische Golf, wo im Winter einige Reedereien regelmässige Fahrten ab Dubai über die Emirate bis Oman anbieten. Das gilt sowohl für die deutschsprachige TUI Cruises als auch für die italienische Costa. Schliesslich ist das eine oder andere Schiff auch im Indischen Ozean unterwegs und besucht bekannte Trauminseln wie Mauritius oder die Seychellen.

Ein anderer Traum, nämlich jener der ganz grossen Fahrt, lässt sich in den Wintermonaten mit einer Weltreise erfüllen. Verschiedene Schiffe umrunden Jahr für Jahr während hundert Tagen und mehr den Erdball. Wem die Zeit oder das nötige Kleingeld dazu fehlt, kann einzelne Abschnitte buchen. Oder man wählt im Herbst oder Frühling eine Überstellfahrt mit einem Schiff, das saisonal vom einen ins andere Revier wechselt. Solche Einzelfahrten in die Karibik, nach Südamerika oder Asien kommen meist zu sehr attraktiven Preisen auf den Markt.

www.costakreuzfahrten.ch; www.delphitravel.ch; www.kuoni.ch; www.mccm.ch; www.mittelthurgau.ch; www.tuicruises.com (SonntagsZeitung)

Erstellt: 22.09.2018, 17:14 Uhr

Collection

Traumferien

Exklusive Schiffsreisen

Der auf hochklassige Kreuzfahrten spezialisierte Veranstalter MCCM Master Cruises organisiert am Mittwoch, 17. Oktober, von 15 bis 20 Uhr einen gediegenen und lehrreichen Infoanlass in Zürich. Unter dem Motto «Luxury Cruise & Lifestyle Moments» präsentieren exklusive Reedereien, Hotels und Airlines ihre Angebote. Kurzvorträge bereichern den Event ebenso wie eine Weindegustation und süsse Aufmerksamkeiten. Anmeldung an MCCM per Tel. (044 211 30 00) oder Mail (info@mccm-cruises.ch).

Artikel zum Thema

Reif für die Insel

Ob Karibik, Indischer Ozean oder Südsee – diese sechs Trauminseln abseits des Massentourismus garantieren für pure Entspannung und Abenteuer. Mehr...

Weihrauch und Wüste

Krasse Kontraste: Von Oman nach Abu Dhabi im Offroader. Eine Reise in die Tiefe der Seele. Mehr...

Reise ins Verborgene

Der Flusskreuzfahrtenspezialist Thurgau Travel hat eine Flotte in Burma aufgebaut. Die Schiffe steuern Orte an, die kaum von Touristen besucht werden. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Werbung

Auswärts essen? Die Gastrokolumne.

Per Mausklick zur Gastrokritik: Wo es der Redaktion am besten mundet, kommen vielleicht auch Sie auf den Geschmack.

Kommentare

Blogs

Sweet Home Zeit, sich ums Esszimmer zu kümmern

Tingler Schreiben Sie Tagebuch?

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Reif für die Insel

Diese sechs Trauminseln abseits des Massentourismus garantieren für pure Entspannung und Abenteuer. Mehr...

Weihrauch und Wüste

Krasse Kontraste: Von Oman nach Abu Dhabi im Offroader. Eine Reise in die Tiefe der Seele. Mehr...

Im Winter in die Karibik oder die Antarktis

Seereisen in den kalten Monaten werden immer beliebter. Das Angebot an Routen und Schiffen ist immens. Mehr...