Zum Hauptinhalt springen

Nur die Geissen haben was zu meckern

Wintersportferien auf dem Bauernhof sind in der Schweiz rar. Zu Unrecht, wie das Entlebuch zeigt.

Tierisch aufmerksam: Saanengeissen an der Loipe, die gleich vor der Haustür des Salwideli-Hofs beginnt. Foto: Esther Michel
Tierisch aufmerksam: Saanengeissen an der Loipe, die gleich vor der Haustür des Salwideli-Hofs beginnt. Foto: Esther Michel

Kaum sind die Ski geschultert, fängt im Stall das grosse Gebimmel an: Die Kühe des Salwideli-Hofs tragen auch im Winter Schellen. Das fröhliche Geläut begleitet uns zunächst einmal bergauf. 400 Meter Winterwanderweg hochstapfen in voller Montur: Die Anstrengung bringt den Puls ganz schön auf Trab. Endlich ist eine kleine Kuppe erreicht, Zeit, Atem zu holen. Von hier aus läuft alles wie von selbst: Der Wanderweg wird zur Traverse, mühelos erreichen wir das Skigebiet Sörenberg.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.