Zum Hauptinhalt springen

Ein Höhenweg zum Hochgenuss

Die neu kreierte Route du Bonheur verbindet das Berner Oberland mit dem Wallis. Sie verspricht lukullisches Glück, verlangt aber auch Ausdauer und zuweilen Trittsicherheit.

Die dreistündige Wanderung von der Gemmi zum Sunnbüel oberhalb Kandersteg (Bild) ist geradezu Nasenwasser. Fotos: Sabine Biedermann
Die dreistündige Wanderung von der Gemmi zum Sunnbüel oberhalb Kandersteg (Bild) ist geradezu Nasenwasser. Fotos: Sabine Biedermann

Die Affiche verheisst nicht gerade eine anstrengende Wandertour: Relais & Châteaux, Routes du Bonheur, 62 «Gault Millau»-Punkte an Start und Ziel der Etappen. Ein Züglein bringt den Gast ins Simmental an die Lenk, der Hotelbus fährt zum Lenkerhof. Das war früher ein altes Kurhaus. Der Berner Unternehmer Jürg Opprecht sanierte es für 40 Millionen Franken – schon 2005 erhielt das Resort die Auszeichnung «Gault-Millau-Hotel des Jahres».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.