Zum Hauptinhalt springen

Theologie-Koryphäe verstorben

John S. Mbiti, Berner Professor kenianischer Herkunft, galt als «Vater der afrikanischen Theologie».

Mbiti an einer Versammlung der «All Africa Conference of Churches» in Kampala, Uganda, 2013.
Mbiti an einer Versammlung der «All Africa Conference of Churches» in Kampala, Uganda, 2013.
WCC/Naveen Qayyum

Er sei im Alter von 88 Jahren einer schweren Krankheit erlegen, teilten die Angehörigen des ehemaligen Berner Theologieprofessors John S. Mbiti heute Mittwoch mit. Der Religionsphilosoph wohnte zuletzt in Burgdorf, wo er von 1981 bis 1996 als Pfarrer der reformierten Kirchgemeinde tätig war. Sein Lebenswerk hat Mbiti den Übernamen «Vater der afrikanischen Theologie» eingebracht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.