Zum Hauptinhalt springen

Nause bleibt (gerne) auf seiner Direktion sitzen

Bevor die Frage des Stadt­präsidiums geklärt ist, bleibt auch die Direktionsverteilung weitgehend offen.

Reto Nause ist (noch) Sicherheitsdirektor der Stadt Bern.
Reto Nause ist (noch) Sicherheitsdirektor der Stadt Bern.
Franziska Rothenbühler

Hört ein Regierungsmitglied auf und wird ein weiteres abgewählt, schafft dies Platz für eine Rochade. In Bern ist es für solche Überlegungen noch etwas früh, solange die Stapi-Wahl noch nicht definitiv geklärt ist. Gewänne Wyss diese Wahl, würde ihre Tiefbaudirektion frei. Das gäbe Franziska Teuscher (GB) die Gelegenheit, die Hand auszustrecken nach der TVS, die sie – als ehemalige VCS-Chefin – schon vor vier Jahren sehr gerne genommen hätte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.