Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Unzufriedene Hausbesitzer im Berner OberlandRege Debatte um Bewertung von Liegenschaften

Häuser im Zentrum von Gstaad: Die amtliche Neubewertung sorgte nicht nur im Saanenland für rote Köpfe.

SDA

6 Kommentare
Sortieren nach:
    Peter T. Sommer

    Ich habe im Jahr 2004 in der Gemeinde Saanen eine kleine Wohnung (Erstwohnung mit Mietwohnungs-Standard) in einem Neubau erworben.

    Bewertungsjahr 2014 2020 Erhöhung

    Amtlicher Wert EHP 13‘250 23‘370 ca. +76%

    Amtlicher Wert Wohnung 273‘500 781‘100 ca. +185%

    Die Erhöhung löst vorallem Ärger aus, da erst und zweit Wohnungen mit den gleiche Faktoren gerechnet wurden. Der Kaufwert einer erst Wohnung war zu dieser Zeit zwischen

    400'000 und 600'000, für zweit Wohnungen war es 1 Mio bis 2 Mio. Der Eigenmietwert war für beider gleich angesetzt.

    Laut meiner Umfrage wurde die Erhöhung in keinem anderen Ferienort so hoch angesetzt.