Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Schifffahrt im WandelReedereien suchen nach grünen Treibstoff-Alternativen

Topeka: An dem Testprojekt ist auch die ETH Zürich beteiligt.

Verschiedene Testprojekte mit nachhaltigem Treibstoff

ETH beteiligt sich an Wasserstoff-Schiff

6 Kommentare
    Bernhard Piller

    Da werden wieder zwei Sachen durcheinander gebracht. Das eine ist die Luftverschmutzung, das andere die Klimaerwärmung. Schwefel wird beim Geo-Engineering sogar als Möglichkeit in Erwägung gezogen, um als Sonnenfilter das Klima abzukühlen. Anderseits möchte man Schwefel nicht in der Atmosphäre haben wegen dem sauren Regen. So könnte also das Schweröl von schlechter Qualität, d.h. mit viel Schwefel, sogar für das Klima günstig sein.