Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Rajoy bereitet Spanier auf harte Zeiten vor

1 / 9
Der Entscheid wurde lange Zeit erwartet: Demonstranten vor einer Bank in Barcelona. (8. Juni 2012)
Der EFSF-Bürgschaftsanteil von Deutschland könnte massiv steigen: Der deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble.
«Dieses Jahr wird ein schlechtes sein»: Regierungschef Mariano Rajoy nimmt im Moncloa Palast in Madrid Stellung zur beantragten Bankenhilfe. (10. Juni 2012)

Rajoy: Schuld ist die Vorgängerregierung

Bis zu 100 Milliarden Euro

Geld für Spanien, nicht für Banken

«Spaniens 100-Milliarden-Euro-Spiel»

Eher positive Analystenstimmen

Erleichterung bei Regierungen