Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Aktion der EishockeyspielerLandesweiter Protest: Die Spieler liessen den Puck liegen

Gemeinsamer Protest: Die Spieler des EV Zug …
… und des HC Davos halten ein Banner hoch. Die gleiche Botschaft gab es zeitgleich auch in vier anderen Stadien mit acht weiteren NL-Teams.
1 / 2

Banner von den Fans

Die Protestaktion bei allen Spielen: In Rapperswil-Jona bei Lakers – ZSC Lions …
In Ambri-Piotta bei Ambri gegen …
… sowie in Graubünden bei Davos gegen Zug.
1 / 6

«Es ist der falsche Ansatz, wenn die zwölf CEOs der Clubs das Gefühl haben, sie alleine müssten die Veränderungen herbeiführen.»

Jonas Hiller, Präsident Spielergewerkschaft SIHPU
14 Kommentare
    Ferni

    So daneben, diese Entscheidung der Mehrzahl der Clubs.

    So super, die Reaktion der 10 Teams.

    So schön, Fan des ZSC zu sein, der gegen diese missglückte Regel gekämpft hat.