Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Staatsbetrieb steigt in neuen Markt einPost kauft Werbefirma – Branche und Politiker reagieren verärgert

Über solche Bildschirme, etwa in Postautos, vermarktet die Firma Livesystems Werbung.

«Wo führt das in Zukunft hin, wenn staatliche Betriebe mit staatlichen Garantien staatliche Verträge bewirtschaften und diese bei etwaigen Verlusten mit staatlichen Zuschüssen decken?»

Markus Ehrle, Chef der Werbefirma APG

Verlegerverband ist «irritiert»

Kauf entspreche strategischen Zielen

«Die Post darf aufgrund ihrer speziellen Stellung keine Marktmacht in diesen Bereichen aufbauen.»

Philipp Bregy, Mitte-Nationalrat

Personell verbunden

30 Kommentare
Sortieren nach:
    M. Schnell

    Die Post sollten sich darauf konzentrieren, eine akzeptablen Service Public sicherzustellen und nicht weiter wie eine Krake private Unternehmen konkurrieren.

    Das Kapital der Post, die Poststellen und alle anderen Betriebsmittel sind allesamt Bundesgelder.