Zum Hauptinhalt springen

Grossanlass und Gegendemo in BernPolizei vor «sehr heikler» Situation am Samstag

Ohne Masken, mit Bewilligung: Corona-Skeptiker versammeln sich am Samstag erstmals legal auf dem Bundesplatz. Doch schon vorher verstossen sie gegen Auflagen.

Trotz Ende des Lockdown: Am Samstag wollen in Bern erneut knapp 1000 Personen für Grundrechte demonstrieren.
Trotz Ende des Lockdown: Am Samstag wollen in Bern erneut knapp 1000 Personen für Grundrechte demonstrieren.
Foto: Manuel Zingg

Gleich mehrfach löste die Polizei im Mai Demonstrationen von Lockdown-Gegnern, Verschwörungstheoretikern und vereinzelt Rechtsextremen auf. Nun sind Lockdown und ausserordentliche Lage beendet. Trotzdem rufen dieselben Kreise morgen Samstag erneut zu einer Kundgebung auf. Diesmal unter dem Titel «Let’s Make Switzerland Great Again». Die Veranstaltung ist erstmals bewilligt – obwohl sich die «Corona-Rebellen» wenig überraschend um die bundesrätlich verordnete Maskenpflicht für Kundgebungen foutieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.