Zum Hauptinhalt springen

Die CVP schlägt zurückPfister kritisiert ideologische Politik von SVP und Grünen

Der Präsident der Mittepartei könnte für seine staatstragende Rolle belohnt werden, sagt Politologe Michael Hermann.

Unterwegs an der Corona-Session: Gerhard Pfister will regierungstreu sein und dürfte damit im Volk punkten.
Unterwegs an der Corona-Session: Gerhard Pfister will regierungstreu sein und dürfte damit im Volk punkten.
Foto: Urs Lindt (Freshfocus)

Gerhard Pfister schiesst zurück: «SVP und FDP, aber auch die Grünen wollen der Corona-Krise mit ihrer traditionellen Lobbypolitik begegnen.» Das sei «überholt» und schade den Institutionen, die es jetzt in der Krise zu schützen gelte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.