Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Expo Brache wird nicht überbautParlamente von Biel und Nidau versenken Grossprojekt «Agglolac»

So sollte sich Agglolac aus der Luft gesehen präsentieren.

Bis zu 500 Millionen Investitionen

«Profitorientiert, überdimensioniert»

Volk sagt laut Umfrage Nein

SDA

8 Kommentare
Sortieren nach:
    Christian Müller

    Hurra! Nicht hereingefallen auf die Sirenengesänge der Investoren und der politischen Selbstverwirklicher.

    Natürlich stimmt auch: eine so riesige Brache kann sich eine Stadt eigentlich nicht leisten. Der Druck zur Verdichtung ist richtig, Boden ist ein wertvolles Gut. Aber massvolles Bauen in hoher Qualität in den rückwärtigen Zonen und ein grosszügiger Seepark für die Nidauer und Bieler Bevölkerung, das wäre mein Wunsch. Es braucht nicht der ewig gleiche Mix aus ein bisschen Gewerbe, ein bisschen öffentliche Nutzung und sehr viel teurer Wohnraum für steuerkräftige Bürger zu sein. Ein grossartiges Projekt für die Allgemeinheit kann genauso mutig und richtungsweisend sein.