Zum Hauptinhalt springen

Wohnhaus in Schaffhausen brennt aus

Am Montagnachmittag ist in Schaffhausen ein Haus vollständig niedergebrannt. Zwei Menschen erlitten Verletzungen.

Hansueli Gassmann / Newspictures

Ein Bewohner musste mit noch unbekannten Verletzungen ins Spital gebracht werden. Auch ein Polizist, der als einer der ersten beim Brand eingetroffen war, wurde verletzt. Die Verletzungen seien aber nur leicht, so dass der Polizist nicht in ein Spital gebracht werden musste, wie Polizeisprecher Patrick Caprez erklärte.

Der Sprecher bestätigte zudem eine Meldung von 20 Minuten online, derzufolge das Feuer in einem dreistöckigen Wohnhaus ausgebrochen war. Was den Brand ausgelöst hat, ist noch unklar. Auch die Höhe des Sachschadens wurde noch nicht ermittelt. 60 Feuerwehrleute waren laut Caprez im Einsatz.

SDA/raa

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch