Zum Hauptinhalt springen

Verspäteter Passagier rennt Flugzeug hinterher

Den Flieger verpassen, ist ärgerlich. Ein Passagier will sich in Madrid nicht seinem Schicksal fügen: Er springt von der Gangway und spurtet über den Flugplatz.

Der Mann, über den nichts Näheres bekannt ist, als dass er offensichtlich dabei war, seine Ryanair-Maschine zu verpassen, fiel jemandem am Flughafen Madrid-Barajas Adolfo Suárez auf. Diese Person zückte sofort das Handy und begann zu filmen: Wie der Verspätete sich auch von der bereits eingezogenen Gangway nicht abhalten lässt und nach kurzem Zögern mitsamt Handgepäck aus einigen Metern Höhe auf den Flugplatz springt.

Wie er mit einem Flughafenmitarbeiter in einem Transportwagen ein paar Worte zu wechseln scheint – und dann quer über den Flugplatz in Richtung seiner Maschine rennt und dort mit Flughafenangestellten zu diskutieren beginnt.

Ob er seinen Flieger erwischt hat, bleibt offen. Es darf aber bezweifelt werden, dass man den Verspäteten noch einsteigen liess. Er habe, heisst es im Video, mehrere Sicherheitsvorkehrungen missachtet. Der Mann dürfte eher mit einer saftigen Busse als mit einem Platz in der Kabine rechnen.

Übernommen von 20 Minuten

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch