Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ursache des Busdramas von Siders bleibt ungeklärt

Von Medien bedrängt: Der Walliser Staatsanwalt Olivier Elsig an der Pressekonferenz in Brüssel. (15. Juni 2012)
Nach dem Crash im Autobahntunnel bei Siders war der belgische Car nur noch ein Wrack. Die traurige Bilanz des Unfalls: 28 Tote und 24 Verletzte, die meisten waren Kinder. (14. März 2012)
War es ein Fehler des Chauffeurs, der zum schrecklichen Unfall führte? Oder technisches Versagen? Nach drei Monaten lag der Untersuchungsbericht der Staatsanwaltschaft des Kantons Wallis vor. (14. März 2012)
1 / 11

Keine Ergebnisse aus Zusatzermittlungen

Unachtsamkeit oder Schwächeanfall

Eltern gaben private Untersuchungen in Auftrag

SDA/thu