Zum Hauptinhalt springen

Unglückszug raste geradeaus

Die in Norwegen verunfallte Flirt-Komposition fuhr vermutlich zu schnell in eine Kurve. Und die Rettungsaktion lief spät an.

In Norwegen ist bei Testfahrten ein Flirt-Zug von Stadler Rail entgleist.
In Norwegen ist bei Testfahrten ein Flirt-Zug von Stadler Rail entgleist.
Reuters
Fünf Personen wurden verletzt.
Fünf Personen wurden verletzt.
Reuters
So sieht der Flirt-Zug unbeschädigt aus: Taufe einer Komposition im Kanton Waadt.
So sieht der Flirt-Zug unbeschädigt aus: Taufe einer Komposition im Kanton Waadt.
Keystone
1 / 3

Einen Tag nach dem schweren Unfall mit einem Testzug der Bussnanger Firma Stadler Rail in Norwegen hat die Havariekommission den Fahrdatenschreiber gefunden und das Videomaterial des Zuges sichern können. «Zur Unfallursache können wir noch keine Angaben machen», sagte der Leiter der staatlichen Unfallkommission, Hans Bjørnseth, gestern Abend.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.