Turbine verliert während Fluges ihre Verschalung

Auf einem Flug von San Francisco nach Honolulu fallen plötzlich Teile eines Triebwerks ab. Ein Google-Ingenieur nimmt es gelassen und kommentiert über Twitter.

Die Schreckensmomente auf dem Flug von San Francisco nach Honolulu hielt ein Passagier fest. (Video: Twitter)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Auf dem Flug 1175 von San Francisco nach Honolulu kündigte der Pilot eine Notlandung wegen eines technischen Vorfalls an. Passagier Erik Haddad hatte das Problem direkt vor seinen Augen und hielt die Kamera drauf: Zu sehen ist das Flugzeugtriebwerk, dessen Verschalung abgefallen war. «Das sieht nicht gut aus, simpel und einfach», schreibt der Google-Ingenieur dazu in einem englischen Wortspiel.

In einem nächsten Tweet hält er die Karte mit den Sicherheitsanweisungen ins Bild: «Davon steht aber nichts in der Anleitung», scherzt er weiter.

Als die beschädigte Boeing 777 in Honolulu landet und von der Feuerwehr in Empfang genommen wird, meldet sich der Scherzkeks nochmals mit einem entspannten «Aloha!».

Andere Passagiere konnten über den Horror-Flug weniger lachen. «Ich bekomme Stress-Kopfschmerzen, wenn ich das Video nur schon sehe», schreibt eine Twitterin. Eine andere schreibt: «Das war der furchteinflössendste Flug meines Lebens!»

Erik Haddads amüsante Tweets wurden mehrfach retweetet und kommentiert. Doug Harrington postet ein Bild mit einem beschädigten Triebwerk darunter und schreibt: «Das war auf einem Flug von Phoenix nach San Francisco. Passiert öfter, als du denkst.»

(kaf)

Erstellt: 14.02.2018, 08:50 Uhr

Artikel zum Thema

Triebwerk zerfetzt – A380 muss in Kanada notlanden

Video Ein Flugzeug der Air France ist auf dem Weg von Paris nach Los Angeles schwer beschädigt worden. Der Pilot funkte «Mayday» und setzte zur Notlandung an. Mehr...

Abergläubische wirft Münzen in Triebwerk

Eine 80-Jährige wollte in China für einen sicheren Flug sorgen – stattdessen kam es zu einer Verspätung von mehreren Stunden. Mehr...

Triebwerk aufgerissen – Airbus muss notlanden

In Sydney war ein Passagierflugzeug der China Eastern Airlines zur unfreiwilligen Landung gezwungen: In der Triebwerkhülle klaffte ein riesiges Loch. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Das digitale Monatsabo Light für Leser.

Nutzen Sie den «Bund» digital im Web oder auf dem Smartphone. Für nur CHF 19.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Blog: Never Mind the Markets Der Ölpreis als Wirtschaftsseismograf

Mamablog Die nervigsten Kinderfiguren

Werbung

Auswärts essen? Die Gastrokolumne.

Per Mausklick zur Gastrokritik: Wo es der Redaktion am besten mundet, kommen vielleicht auch Sie auf den Geschmack.

Die Welt in Bildern

Trigger für Höhenangst: Ein Besucher der Aussichtsplattform des King Power Mahanakhon Gebäudes in Bankok City posiert fürs Familienalbum auf 314 Meter über Boden. (16. November 2018)
(Bild: Narong Sangnak/EPA) Mehr...