Tourist verirrt sich auf A2 und wird überfahren

Der indische Tourist war Gast im Hotel bei der A2-Raststätte in Neuenkirch. Am frühen Morgen verirrte er sich auf die Fahrbahn der A2 und wurde dabei von einem Auto tödlich erfasst.

Unklare Umstände: Der Unfall geschah auf der Höhe der Raststätte Neuenkirch.

Unklare Umstände: Der Unfall geschah auf der Höhe der Raststätte Neuenkirch.

(Bild: Screenshot Google Street View)

Am frühen Freitagmorgen ereignete sich auf der Autobahn A2, Höhe Raststätte Neuenkirch, eine Kollision zwischen einem Fussgänger und einem Personenwagen. Ein Tourist aus Indien verirrte sich laut der Polizei Luzern auf die Autobahn und überquerte auf der Höhe der Raststätte die A2.

Der 61-jährige Inder wurde auf dem Überholstreifen Richtung Basel von einem Auto erfasst und gegen die Mittelleitplanken katapultiert. Er starb an den Folgen der schweren Verletzungen. Die 37-jährige Autofahrerin musste eine Blutprobe abgeben.

Der Verkehr Richtung Basel wurde während mehr als einer Stunde von der Autobahn über den Parkplatz der Raststätte Neuenkirch Ost umgeleitet. Am Personenwagen entstand einen Sachschaden von insgesamt 8'000 Franken. Der Unfallhergang ist Gegenstand der laufenden Untersuchungen. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen.

woz/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt