Zum Hauptinhalt springen

Taucher stellen Suche nach Vermissten ein

Die Costa Concordia rammt vor der Insel Giglio einen Felsen: Das Kreuzfahrtschiff anfangs in nur leichter Schieflage. (14. Januar 2012)
«Es war wie eine Szene von der Titanic»: Passagiere mit Schwimmwesten auf der Costa Concordia. (Bild von einem Passagier aufgenommen/AP) (14. Januar 2012)
Auch die Bergung dauert an: Das Wrack soll noch bis im September vor der Insel auf Grund liegen. (13. Januar 2013)
1 / 20

Nicht Schettinos Stimme

Buchungen nach Unglück brechen ein

Langfristig keinen Einfluss

AFP/sda/dapd/kpn/jak