Zum Hauptinhalt springen

Steinschlag: Bahnstrecke von Visp nach Zermatt unterbrochen

Die Störung der Strecke wird laut MGBahn bis Betriebsschluss andauern. Die Schäden seien gering.

Reisende müssen umsteigen: Die Matterhorn Gotthard Bahn steht still. (Archiv)
Reisende müssen umsteigen: Die Matterhorn Gotthard Bahn steht still. (Archiv)
Olivier Maire, Keystone

Die Bahnstrecke von Visp VS nach Zermatt ist seit Sonntagnachmittag erneut wegen eines Steinschlags unterbrochen worden. Auf dem Abschnitt zwischen Visp und St. Niklaus konnten die Züge nicht mehr durchgehend verkehren.

Die Reisenden mussten in Bahnersatzbusse umsteigen und mehr Reisezeit einplanen, wie die Matterhorn Gotthard Bahn (MGBahn) mitteilte. Sie ging davon aus, dass die Störung bis Betriebsschluss andauern werde. Der Steinschlag habe aber lediglich geringe Schäden auf dem Trassee und an der Fahrleitung verursacht, hielt ein Sprecher auf Anfrage fest.

SDA/nag

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch