Zum Hauptinhalt springen

«Solche Diebstähle sind emotionale Impulstaten»

Warum werden berühmte Bilder gestohlen, die niemand verkaufen kann? Erpressung? Diebstahl auf Bestellung? Nein, meint ein Versicherungsexperte, die Motive der Kunsträuber sind banaler.

Minutiös wird jede Spur verfolgt. Die Täterschaft hat offenbar die Bilder aus den Rahmen genommen.
Minutiös wird jede Spur verfolgt. Die Täterschaft hat offenbar die Bilder aus den Rahmen genommen.
Keystone
Ermittler bei der Arbeit: Untersucht wird das eingebrochene Fenster im hinteren Teil des Gebäudes.
Ermittler bei der Arbeit: Untersucht wird das eingebrochene Fenster im hinteren Teil des Gebäudes.
Keystone
Die Bilderrahmen haben die Diebe stehen gelassen.
Die Bilderrahmen haben die Diebe stehen gelassen.
Keystone
1 / 7

Herr Class, bei jedem Kunstraub wird spekuliert, es könnte darum gehen, eine Versicherung zu erpressen. Das kann ich mir nicht vorstellen. Was meinen Arbeitgeber betrifft: Wir haben hundertprozentige Weisung, auf Erpressung nicht einzugehen. Wenn man mit Lösegeldzahlungen anfängt, kommt es zu keinem Ende.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.