Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Schweres Erdbeben in Japan

Jetzt heisst es aufräumen: Aus den Regalen gefallene DVDs in einem Videoverleih in Hyogo. (13. April 2013)
Chaos, aber glücklicherweise keine Schäden: Eine Buchhändlerin räumt ihren Laden auf. (13. April 2013)
Bildhauer-Arbeiten zerstört: Zwei Männer betrachten gekippte Grabsteine in einem Atelier in Hyogo. (13. April 2013)
1 / 5

Keine Probleme bei Atomreaktoren

SDA/chk