Zum Hauptinhalt springen

Rentner fährt durch Garagenwand

In Klosters GR ist ein Mann bei einem Fahrmanöver verunfallt. Er wurde mittelschwer verletzt.

Fahrer mittelschwer verletzt: Die Garagenbox in Klosters.
Fahrer mittelschwer verletzt: Die Garagenbox in Klosters.
Kantonspolizei Graubünden
Erst nach rund 20 Metern kam das Auto zum Stillstand.
Erst nach rund 20 Metern kam das Auto zum Stillstand.
Kantonspolizei Graubünden
1 / 2

In Klosters hat ein Auto die Rückwand einer Garage durchbrochen. Anschliessend stürzte das Fahrzeug eine steile Böschung hinunter und überquerte eine Zufahrtsstrasse. Nach rund 20 Metern kollidierte das Fahrzeug heftig mit einem Baum. Der 78-jährige Lenker wurde dabei mittelschwer verletzt.

Wie es zum Unfall kam, ist unklar. Wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt, geschah der Vorfall gestern am frühen Abend, als der Lenker «im Bereich seiner Garagenbox ein Fahrmanöver» durchführte.

Das Fahrzeug erlitt Totalschaden. An der Garage entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren Tausend Franken.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch