Zum Hauptinhalt springen

Qantas-Maschine muss Flug abbrechen

Eine Boeing 747 der australischen Fluggesellschaft musste nach Triebwerksproblemen nach Bangkok umkehren. Es soll einen lauten Knall gegeben haben.

Musste auf halbem Weg umkehren: Eine Boeing 747 von Qantas in der Luft.
Musste auf halbem Weg umkehren: Eine Boeing 747 von Qantas in der Luft.
Keystone

Wegen eines Triebwerksproblems hat eine Passagiermaschine der australischen Fluggesellschaft Qantas ihren Flug von Bangkok nach Sydney unterbrechen müssen.

Die Boeing 747 mit 356 Passagieren an Bord war gestern eine Stunde in der Luft, als es einen Knall gab und im Flugzeug Vibrationen zu spüren waren, wie ein Qantas-Sprecher gestern mitteilte. Der Pilot schaltete daraufhin als Sicherheitsmassnahme eines der vier Triebwerke ab, die Maschine kehrte sicher in die thailändische Hauptstadt zurück.

dapd/wid

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch