Zum Hauptinhalt springen

Prinz Andrew gerät in den Sog eines Sexskandals

Der zweite Sohn der Queen soll in Florida Sex mit Minderjährigen gehabt haben.

Prinz Andrew ist Fünfter in der britischen Thronfolge. Foto: Keystone
Prinz Andrew ist Fünfter in der britischen Thronfolge. Foto: Keystone

Dem 54-jährigen Herzog von York wird von einer Frau in den USA vorgeworfen, er habe sie als Minderjährige mehrfach und an mindestens drei verschiedenen Orten sexuell missbraucht. Der Buckingham-Palast reagierte auf die Vorwürfe gestern mit einem ebenso ungewöhnlichen Dementi. Die Vorwürfe gegen ihren Sohn, liess die Queen erklären, seien «eindeutig unwahr».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.