Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Piloten-Suizid ist ein Tabu-Thema

Experten schliessen Piloten-Selbstmord nicht aus: Seit über einer Woche wird nach der verschollenen Maschine der Malaysian Airlines mit 239 Menschen an Bord gesucht. Offiziere der indonesischen Luftwaffe untersuchen eine Karte der Strasse von Malakka (12. März 2014).
Ermittlungen deuten auf gewollte Aktion des Piloten hin: Trümmer einer Maschine der Mozambique Airlines, welche über dem Bwabwata Nationalpark in Namibia abstürzte. Alle 33 Menschen an Bord starben (30. November 2013).
Wurde absichtlich zum Absturz gebracht: Eine Maschine der SilkAir auf dem Flug von Jakarta nach Singapur stürzte am 20. Dezember 1997 in einen Fluss - alle 104 Menschen an Bord kamen ums Leben.
1 / 4

Motiv sei «nicht feststellbar»

Keine schlüssigen Erkenntnisse

Piloten-Selbstmorde seien selten

SDA/abr