Zum Hauptinhalt springen

Piloten kriegen Ärger wegen Penis am Himmel

Im US-Staat Washington war für kurze Zeit eine seltene Himmelserscheinung zu beobachten. Bei der US-Navy zeigte man wenig Verständnis für den Humor der Piloten.

Erhitzte die Gemüter mancher Navy Mitarbeiter: Ein mit einem Flugzeug in den Himmel gezeichneter Penis.
Erhitzte die Gemüter mancher Navy Mitarbeiter: Ein mit einem Flugzeug in den Himmel gezeichneter Penis.
Twitter

«Das Monumentalste, was jemals in Omak passierte: Ein Penis am Himmel», schrieb eine Twitter-Userin. In Okanogan County im US-Bundesstaat Washington hatten sich Piloten der Luftwaffe einen Scherz erlaubt und mit dem Kondensstreifen ihres Flugzeugs ein riesiges Phallussymbol in den Luftraum gezeichnet.

Der Vorfall wurde gegenüber dem US-Magazin «The Washington Examiner» von offizieller Seite bestätigt. Doch traf der Jux der Piloten offenbar nicht den Humor ihrer Vorgesetzten. Die Navy messe ihre Besatzung an den höchsten Standards, liessen Vertreter der Luftwaffe verlauten. Das Geschehene sei absolut inakzeptabel, man werde die Besatzung zur Verantwortung ziehen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch