Zum Hauptinhalt springen

Obama tanzt Tango

Diplomatie auf dem Tanzparkett: US-Präsident Barack Obama zierte sich zuerst, gab dann aber dem charmanten Bitten einer Tangotänzerin in Buenos Aires nach.

Showeinlage während dem Staatsdinner: US-Präsident Barack Obama mit der Tänzerin in Gold. (23. März 2016)
Showeinlage während dem Staatsdinner: US-Präsident Barack Obama mit der Tänzerin in Gold. (23. März 2016)
Pablo Martinez Monsivais, Keystone
Die First Lady geniesst den Auftritt auf dem Tanzparkett mehr als ihr Mann. (23. März 2016)
Die First Lady geniesst den Auftritt auf dem Tanzparkett mehr als ihr Mann. (23. März 2016)
Pablo Martinez Monsivais, Keystone
Die Tangotänzerin lässt sich vom etwas steifen Tanzpartner nicht irritieren. (23. März 2016)
Die Tangotänzerin lässt sich vom etwas steifen Tanzpartner nicht irritieren. (23. März 2016)
Pablo Martinez Monsivais, Keystone
1 / 5

Bei der Annäherung an Argentinien legt sich US-Präsident Barack Obama auch körperlich ins Zeug: Während eines Staatsdinners zu seinen Ehren hat sich der 54-Jährige nach mehrmaligem Zögern doch am berühmtesten Tanz des Landes, dem Tango, versucht.

(Video: Youtube/Associated Press)

Eine Tänzerin im goldenen Kleid bat den Ehrengast während einer Tango-Performance am Mittwochabend in Buenos Aires auf die Tanzfläche. Obama lehnte zunächst mehrere Male höflich ab. Letztlich liess er sich doch zu einigen Schritten mit der durchtrainierten Expertin überreden.

Auch die First Lady probierte sich an dem Tanz. Geführt von einem stets lächelnden Tangotänzer hatte sie offenbar deutlich mehr Spass als ihr Gatte.

AP/chk

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch