Zum Hauptinhalt springen

Neun Tote bei Auto-Karambolage in Florida

Bei einer verheerenden Unfallserie im US-Bundesstaat Florida sind gestern mindestens neun Menschen getötet worden. Die Sicht auf der Strasse war durch den Rauch eines Waldbrandes eingeschränkt.

Im dichten Rauch eines Waldbrandes sind in den USA bei einer Karambolage mindestens neun Menschen ums Leben gekommen. Wie die Behörden mitteilen, ereignete sich die Kette von Zusammenstössen gestern auf einer Autobahn im Norden des Bundesstaats Florida. Medienberichten zufolge leiteten die Behörden Ermittlungen ein, weil das Feuer womöglich absichtlich gelegt worden war.

In den frühen Morgenstunden sei es zu einer Serie von Zusammenstössen gekommen, sagte Pat Riordan von der Autobahnpolizei. Demnach war die Sicht auf der Strasse durch den Rauch von einem Waldbrand stark eingeschränkt. Den Angaben zufolge waren sechs oder sieben Autos sowie vier oder fünf Lastwagen in die Karambolage verwickelt. Nach Krankenhausangaben mussten 18 Verletzte in einer Klinik behandelt werden.

AFP/bru

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch