Zum Hauptinhalt springen

Wohnhaus bei Neapel eingestürzt – 3 Tote

Südlich von Neapel ist ein mehrstöckiges Wohnhaus kollabiert. Die Feuerwehr sucht noch immer nach Überlebenden.

Unglück südlich von Neapel: In den Trümmern des eingestürzten Hauses in Torre Annunziata suchen Helfer nach Vermissten. (7. Juli 2017)
Unglück südlich von Neapel: In den Trümmern des eingestürzten Hauses in Torre Annunziata suchen Helfer nach Vermissten. (7. Juli 2017)
Ciro Fusco/ANSA/AP
Vom Einsturz betroffen sind vor allem zwei Geschosse, in denen zwei Familien wohnten.
Vom Einsturz betroffen sind vor allem zwei Geschosse, in denen zwei Familien wohnten.
Ciro Fusco/ANSA/AP
Augenzeugen berichten, dass vor dem Einsturz ein Güterzug den Ort des Unglücks passiert habe.
Augenzeugen berichten, dass vor dem Einsturz ein Güterzug den Ort des Unglücks passiert habe.
Ciro Fusco/ANSA via AP
1 / 5

Nach dem Einsturz eines vierstöckigen Hauses bei Neapel haben Helfer drei Leichen aus den Trümmern geborgen. Das teilte die Feuerwehr am Freitagabend über Twitter mit. Die Rettungskräfte seien weiter pausenlos im Einsatz.

Nach Einsturz: Helfer suchen in den Trümmern nach Opfern. Video: Tamedia/Storyful

Laut der italienischen Nachrichtenagentur Ansa galten am Abend fünf Menschen noch immer als vermisst. Das fünfstöckige Gebäude in der Ortschaft Torre Annunziata war am Freitag gegen 6.20 Uhr eingestürzt. Die meisten Hausbewohner schliefen noch.

Anwohner berichteten, es sei lediglich das Geräusch des Zusammenstürzens zu hören gewesen, aber kein Knall und keine Explosion. Baumängel könnten ein Grund für den Zusammenbruch gewesen sein. In den unteren Stockwerken wurde nach Medienangaben renoviert. Anwohner der darüberliegenden Geschosse hätten danach Schäden in ihren Wohnungen festgestellt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch