Zum Hauptinhalt springen

Mann stirbt in Derendingen nach Streit

Im Kanton Solothurn wurde am Samstagmorgen ein Mann tödlich verletzt. Eine 56-jährige Frau ist in Haft.

Todesfall in Derendingen: Die Polizei und die Staatswanwaltschaft des Kantons Solothurn führen weitere Ermittlungen durch. (Archiv)
Todesfall in Derendingen: Die Polizei und die Staatswanwaltschaft des Kantons Solothurn führen weitere Ermittlungen durch. (Archiv)
Peter Schneider, Keystone

Um 9 Uhr sei die Polizei darüber informiert worden, dass es in einem Einfamilienhaus in Derendingen zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personen gekommen sei. Dies teilte die Kantonspolizei Solothurn am Sonntagmorgen mit.

Bei diesem Streit sei ein Mann schwer verletzt worden. Die ausgerückte Sanität habe versucht, den Verletzten zu reanimieren. Er verstarb jedoch noch in der Wohnung.

Der Hintergrund der Auseinandersetzung sei noch unklar, schreibt die Polizei weiter. Sie verhaftete eine 56-jährige Frau. Die Kantonspolizei und die Staatsanwaltschaft Solothurn führen weitere Ermittlungen.

SDA/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch