Mann schiesst Barbesucher in Emmenbrücke in den Fuss

Ein bewaffneter Mann hat am Montagabend in Emmenbrücke LU eine Bar überfallen und mehrere Schüsse abgegeben.

Der Vorfall ereignete sich in einer privaten Bar an der Rüeggisingerstrasse 9. (Bild: Google Maps)

Der Vorfall ereignete sich in einer privaten Bar an der Rüeggisingerstrasse 9. (Bild: Google Maps)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Kurz vor Mitternacht betrat der Mann die private Bar an der Rüeggisingerstrasse 9 in Emmenbrücke und verlangte Bargeld. Es kam zu einem Gerangel mit Gästen, wie die Staatsanwaltschaft Luzern am Dienstag mitteilte.

Der Täter flüchtete und gab in der Bar und auf der Flucht mehrere Schüsse ab. Dabei wurde ein 49-jähriger Besucher angeschossen und am Fuss verletzt. Der Unbekannte sei allenfalls mit einem Komplizen in Richtung Centralplatz – Gerliswilstrasse geflüchtet, heisst es weiter.

Denn die Polizei habe zwei verdächtige Personen festgenommen, die sich sehr auffällig verhalten haben, heisst es weiter. Ob sie wirklich an der Tat beteiligt waren, ist jedoch noch nicht klar, wie es bei der Staatsanwaltschaft auf Anfrage von Keystone-SDA hiess. (nag/sda)

Erstellt: 04.12.2018, 10:59 Uhr

Artikel zum Thema

Polizeieinsatz bei Fussball-Match in Emmenbrücke

Hart zur Sache ist es bei einem Fussballspiel im Kanton Luzern gegangen. Die Polizei hat eingreifen müssen. Mehr...

Polizist traf Kollegen bei Schusswechsel

SonntagsZeitung Bei einer Razzia in Rehetobel AR kam es 2017 zu einer tödlichen Schiesserei. Jetzt ist bekannt, dass ein Polizist einen Kollegen traf. Mehr...

Drei Verletzte bei Schiesserei in Club in Oberentfelden

In der Nacht auf Sonntag sind in einem Aargauer Vereinslokal Schüsse gefallen. Die Verletzten mussten notoperiert werden. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Newsletter

Jeden Morgen. Montag bis Samstag.

Die besten Beiträge aus der «Bund»-Redaktion. Jetzt den neuen kostenlosen Newsletter entdecken!

Die Welt in Bildern

Rochen statt Rentier: Ein als Weihnachtsmann verkleideter Taucher gesellt sich zu den Bewohnern des Ceox-Aquariums in Seoul. Südkorea ist das einzige ostasiatische Land, das Weihnachten als nationalen Feiertag anerkennt. (7. Dezember 2018)
(Bild: Chung Sung-Jun/Getty Images) Mehr...