Zum Hauptinhalt springen

Mann bricht aus Aargauer Gefängnis aus

Ein 41-jähriger Häftling ist in der Nacht auf Dienstag aus der Untersuchungshaft im Bezirksgefängnis Zurzach AG entwichen.

Die Kantonspolizei Aargau leitete umgehend eine Fahndung nach dem Mann ein. Der 41-Jährige ist jedoch nach wie vor auf der Flucht. Über den genauen Hergang der Flucht könne aus Sicherheitsgründen und wegen der laufenden Abklärungen keine näheren Angaben gemacht werden, teilte das Bezirksamt Zurzach am Dienstag mit. Auch über die Art und Weise des Entweichens gab es sich bedeckt. Der Dienstchef des Bezirksgefängnisses hatte die Flucht am Dienstag um 6 Uhr bemerkt.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch