Zum Hauptinhalt springen

Linienbus prallt in Gebäude - 50'000 Franken Schaden

Auf dem Weg Richtung Baden AG ist ein Bus ohne Fahrgäste auf schneebedeckter Strasse ins Rutschen gekommen. Der Chauffeur wurde leicht verletzt.

Gehört den Verkehrsbetrieben Baden-Wettingen: Der verunfallte Bus. (30. Januar 2015)
Gehört den Verkehrsbetrieben Baden-Wettingen: Der verunfallte Bus. (30. Januar 2015)
Kantonspolizei Aargau

Ein Linienbus ohne Fahrgäste ist kurz nach 19 Uhr in Baden auf schneebedeckter Strasse ins Rutschen gekommen. Er prallte in eine Gebäudemauer. Der Chauffeur wurde leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf über 50'000 Franken.

Der Linienbus gehört den Verkehrsbetrieben Baden-Wettingen. Er war auf der Baldeggstrasse Richtung Baden unterwegs, als er in einer starken Kurve auf dem Schnee den Halt verlor.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch